Minecraft - Update 1.11.1 seit gestern verfügbar

Seit gestern haben sich wieder einige Dinge im Minecraft Universum getan. Das Update 1.11.1 bringt zahlreiche Neuerungen und Features.

Es war mal wieder Patch-Day! Am 20. Dezember 2016 erschien Update 1.11.1 für Minecraft und bringt somit neue Ausstattung für deine Klötzchenspielwiese. Dazu zählen beispielsweise die Verzauberung Schwungkraft (Sweeping Edge), eine verbesserte Angriffsanzeige oder die Möglichkeit, Goldwerkzeuge und -waffen einzuschmelzen und wieder Goldklumpen daraus herzustellen.

Natürlich steht dir das neue Update bereits im Webinterface für Vanilla, Spigot und CraftBukkit zur Installation bereit.

Alle Änderungen findest du hier im Überblick:

Minecraft Update 1.11.1

  • Eisenklumpen
    • Man kann aus neun Klumpen einen Eisenbarren herstellen und umgekehrt.
    • Man erhält Eisenklumpen, indem man Eisenwerkzeuge, Eisenwaffen, Kettenrüstungen und eiserne Pferderüstungen in den Ofen einschmilzt.
  • Goldklumpen
    • Man erhält nun auch Goldklumpen, indem man Goldwerkzeuge, Goldwaffen und goldene Pferderüstungen in den Ofen einschmilzt.
  • Verzauberung
    • Schwungkraft (Sweeping Edge) hinzugefügt
      Sorgt für mehr Schaden beim Schwingen mit einem Schwert.
      Auf Stufe drei macht es vollen Schaden.
    • Reparatur und Unendlichkeit sind nicht mehr kompatibel und können somit nicht mehr zusammen auf einen Gegenstand angelegt werden.
      Gegenstände vor 16w50a die beide Verzauberungen besitzen, behalten sie auch weiterhin.
  • Angriffsanzeige
    • Wenn im Fadenkreuzmodus die Waffe vollständig abgekühlt ist und sich eine Kreatur im Angriffsbereich befindet, ist der Angriffsanzeiger sichtbar und enthält einen kleinen Ausrufezeichenpunkt.
  • Feuerwerk
    • Wenn man mit Elytren fliegt und dabei Raketen zündet, bekommt man einen Schwung.
    • Man erhält aber dabei 5 Schaden ohne Rüstung und 1 Schaden bei voller Diamant-Rüstung.
    • Todesmeldung lautet: " ging mit einem lauten Knall".
  • Ofen
    • Eisen- und Goldwerkzeuge und -waffen, sowie Eisen- und Goldpferderüstungen können zu Eisen- und Goldklumpen geschmolzen werden. Man erhält dabei jeweils einen Klumpen
    • Die Brenndauer einiger Objekte wurden verändert
  • Totem der Unsterblichkeit
    • Die ID wurde von totem in totem_of_undying geändert

Neben Balancing und dem Hinzufügen von Features gab es jedoch auch einige Bugfixes und Anpassungen. Diese gibt's in untenstehender Tabelle zum Nachlesen:

Fehlerkorrekturen

  • Einige Objekte oder verzauberte Rüstungsteile werden für eine Weile weis, wenn man sich in Enportalen oder Lava aufhält
  • ⇧ Shift + Klick in der Schnellzugriffsleiste innerhalb von Trichtern, Spendern oder Werfern ignorieren die maximale Stapelgröße
  • Gedroppte Gegenstände verschwinden im Kreativmodus
  • F2 verursacht manchmal eine Weile eine Verzögerung
  • Werden Mausklicks ausgeführt, so hinkt sie manchmal dem Spiel hinterher
  • Dezimalzahlen werden mit dem Standard-Locale-Wert angezeigt
  • Man kann Leinen nicht an wilden Ozelots verwenden
  • Betten werden ausgenutzt
  • Wölfe und Ozelots können nicht angeleint werden
  • Unendliche Haltbarkeit bei Karottenruten
  • Wolken flackern beim Fahren mit einer Lore
  • Dorfbewohnerzombiekinder-Stimmen hören sich wie die der Erwachsenen an
  • Erfahrungspunkte und andere Geräuschseffekte werden viel zu laut abgespielt
  • Das "followRange"-Attribut funktioniert bei einigen Kreaturen nicht richtig
  • Wenn Zäune oder Bruchsteinmauern mit Kolben verschoben werden, wird nicht die Kollisionsbox dabei beachtet
  • CustomPotionColor ändert nicht die Farbe der AreaOfEffectCloud
  • Beim Herausnehmen einer Blume aus einem Blumentopf die man schon im Inventar hat, gibt es kein Geräusch
  • Spawner mit fehlendem “minecraft:” in der Objekt-ID spawnen ihre Kreaturen, bis die Welt neu geladen wurde
  • Ackerboden kann an den falschen Stellen platziert werden
  • Köpfe im Inventar werden falsch herum angezeigt
  • “commands.title.usage” verwendet eine andere Syntax
  • Beim Springen mit gedrückter Strg-Taste auf Magmablöcken bekommt man Schaden
  • Wenn man eine Wägeplatte mit einem verzauberten Buch im Amboss verzaubert, wird der Name gekürzt
  • Kreaturen können durch Zäune fallen, die sich bewegen
  • Beim Umbennen des Withers wird die Bossleiste nicht mit aktualisiert
  • Beim Bewegen von Blöcken werden die Koordinaten 0,0,0 zur Berechnung der Hitbox verwendet
  • Beim Bewegen von Blöcken können Kreaturen in andere bewegte Blöcke bewegt werden (auch, wenn sie sich eigentlich in entgegengesetzte Richtungen bewegen)
  • Pferde mit Sattel verschwinden nach dem Upgrade auf 1.11
  • Aktivierungsschienen werfen Spieler (und 2 Blöcke hohe Monster) in 2 Block hohen Räumen auf die falsche Position aus
  • Unicode-Zeichen, die nicht 1:1 konvertiert wurden, bekommen eine falsche Formattierung
  • Lamas mit gelbem Teppich haben einen Fehler in der Darstellung
  • Die letzte Rakete eines Feuerwerk-Stapels explodiert nicht
  • Beim Essen eines Kugelfisches erhält man keine negativen Effekte

Quelle: Minecraft Wiki

21. Dez 2016, 08:39
5298
0
Tobias Heinen
Deine Reaktion

3

0

1

1

2

1

0
Comments
  
Noch keine Kommentare