MSI feiert 30 Jahre Hardware-Design mit einer besonderen GTX 1080

EK Waterblocks und MSI haben sich gepartnert, um eine neue Grafikkarte zu entwickeln. Als Ergebnis kam die MSI 30th Anniversary heraus.

Ungefähr 30 Jahre erfreut MSI deine Augen nun schon mit schöner Hardware. Angefangen mit Mainboards, kamen etwas später dann Grafikkarten mit ins Produktportfolio. Um dieses Jubiläum passend zu feiern, hat man sich jetzt mit EK Waterblocks beraten und eine neue Grafikkarte kreiert. Auf die Basis einer Nvidia GTX 1080 schraubte man einen Wasserkühler von EK. Über zwei Schläuche wird die Kühlflüssigkeit durch einen Radiator mit dem EK CSQ-Design geleitet. Angetrieben wird das System durch eine Pumpe namens Laing DDC.

Quelle: MSI Quelle: MSI

Den Look der Karte beschreibt man als außergewöhnlich edel. Wenn dir dies allerdings nicht reicht, dann kannst du die Karte noch etwas individualisieren. Über eine Gaming App lassen sich RGB-LEDs in Farbe und Intensität steuern. So kannst du die Grafikkarte dem Look deines Computersystems anpassen. Mit der selben App kannst du die Taktraten der Grafikkarte in drei festen Stufen anpassen. Angefangen bei 1607 MHz Basistakt im Silent-Modus, erreicht die Karte bis zu 1860 MHz Boost im OC-Modus. Die dabei entstehende Wärme wird über 120er Lüfter an die Umgebung weitergeleitet. Der modulare Aufbau lässt darauf schließen, dass man die Karte samt Kühler auch in eine Custom-Wasserkühlung integrieren könnte. Dieser Schritt wäre evtl. sogar zu überlegen, um in den Genuß eines größeren Radiators und dessen Kühlleistung zu kommen.

Plug'n'Play oder doch lieber selber umbauen - was würdest du tun? Verrate es uns in den Kommentaren!

Quelle(n): pcgamer.com

15. Sep 2016, 16:22
2701
1
Andreas Hirschhäuser
Deine Reaktion

0

0

1

0

0

1

0
Comments
  
LokeYourLord
1582 Tage
MSI erfreut seit 30 jahren mit schöner scheisse. ASUS war und wird immer besser sein, egal wie. Die "spezielle" 30 jahre ausgabe ist schwächer als von ASUS die GTX 1080 STRIX A8G (welche nicht einmal die Overclock ausgabe ist). Eine wassergekühlte Grafikkarte die schlechter als eine luft gekühlte Grafikkarte ist, ist in meinen augen versagen, und ganz ehrlich, MSI wahr schon immer der ASUS Nachahmer der am ende trotzdem nie besser ist als ASUS. Wenn man schlau ist, kauft man sich entweder ASUS oder EVGA