Need for Speed - Performance-Upgrades: Aussehen ist nicht alles

Du hast in Need for Speed deine Karre mit Chromfelgen, Scheinwerfern, anderem Lack oder sonstigen Neuteilen bis aufs letzte Teil gepimpt. Aber was dann? Das, was dich Rennen gewinnen lässt, sitzt unter der Haube!

In den letzten Tagen gab es gute und schlechte Nachrichten zum Thema Need for Speed: Es wird zwar keine Mikrotransaktionen geben, jedoch wurde der Release der PC-Version  auf Anfang nächsten Jahres verlegt. Vorher ist allerdings noch eine konsolenexklusive Beta geplant, für die du dich noch immer anmelden kannst.

Ein neuer Eintrag in der News-Sektion von Need for Speed lässt aber weitere positive Einblicke in das Spielgeschehen zu: Die Tuning-Möglichkeiten. Neben Bodykits, Unterbodenbeleuchtung und dicken Spoilern wartet nämlich auch der Rest deines Boliden auf eine Generalüberholung. Und die Liste mit den austauschbaren Teilen ist lang - Da gibt es nicht nur Fahrwerk, Bremsen, Reifen und die Nitroeinspritzung aufzuwerten, sondern auch Dinge wie Luftfilter, Zylinderkopf oder Auspuffsystem lassen sich beliebig anpassen.

Wenn der Rest des Rennspiels ebenso üppig ausfällt erwarten uns ein paar großartige Stunden auf der Straße. Die gesamte Liste der Tuning-Parts findest du hier im Anhang:

Luftfilter
Der Luftfilter verhindert, dass der Motor Staub und Schmutzpartikel ansaugt. Serienmäßige Filter haben in der Regel einen geringeren Luftdurchsatz als Nachrüstfilter. Steig um auf einen Hochleistungsluftfilter, der effizienter arbeitet und eine Leistungssteigerung bewirkt.

Kühlsystem
Ein Ladeluftkühler kühlt die dem Motor zugeführte Verbrennungsluft ab. Kühlere Luft ist dichter und mit mehr Sauerstoff angereichert. Dadurch kann der Motor mehr Kraftstoff verbrennen und eine höhere Leistung erzeugen.

Ansaugbrücke
Die Ansaugbrücke sorgt für die gleichmäßige Versorgung der Zylinder mit Kraftstoff-Luft-Gemisch. Eine Nachrüst-Ansaugbrücke erlaubt einen größeren Durchsatz, woraus eine höhere Motorleistung resultiert.

Kraftstoffsystem
Wird dem Motor mehr Luft zugeführt, braucht er auch größere Mengen Kraftstoff. Upgrades am Kraftstoffsystem optimieren die Kraftstoffversorgung des Motors und führen zu einer Leistungssteigerung.

Motoraufladung
Systeme zur Motoraufladung gibt es in verschiedenen Arten. Ein Kompressor arbeitet bereits bei niedrigeren Drehzahlen wirkungsvoll, während ein Turbolader erst ab bestimmten Drehzahlen hohen Ladedruck produziert. In allen Fällen jedoch verschafft dir der Einbau oder ein Upgrade der Motoraufladung einen Drehmomentschub, der deinen Wagen auf einfache Weise schneller macht.

Elektriksystem
Eine leichtere Batterie kann deinen Wagen um wertvolle Kilogramm erleichtern, während gute elektrische Verbindungen einen einwandfreien Betrieb von Steuergerät und Zündung gewährleisten.

Zündung
Wenn du deinen Motor tunst, braucht er stärkere Zündfunken. Eine Hochleistungszündung erzeugt höhere Spannungen zur Entzündung des Kraftstoff-Luft-Gemischs in den Zylindern und verbessert den Verbrennungsvorgang.

Need for Speed_Performance Upgrades_01Steuergerät
Ein Nachrüst-Steuergerät kann auf alle installierten Komponenten des Motors genau abgestimmt werden. Es ist das Gehirn deines Wagens und sorgt dafür, dass alle Elemente mit maximaler Effizienz und Leistung zusammenarbeiten.

Motorblock
Der Motorblock ist die Basis eines Verbrennungsmotors. Ihn aufzurüsten ist eine gute Möglichkeit, die Standfestigkeit deines Motors zu erhöhen, damit er größere Leistungen aushält.

Nockenwelle
Nockenwellen betätigen die Ventile im Zylinderkopf. Durch den Wechsel auf Nockenwellen aus dem Nachrüstmarkt kann die Motorcharakteristik beeinflusst werden. Änderungen an Ventilhub und Steuerzeiten erhöhen die Spitzenleistung.

Zylinderkopf
Zylinderkopf-Upgrades können größere und anders geformte Kanäle besitzen, durch die das Kraftstoff-Luft-Gemisch in die Brennräume strömt. Ein besserer Durchsatz ist wichtig, damit dein Motor mehr Leistung entwickelt.

Auspuffkrümmer
Performance-Auspuffkrümmer sind die ersten Bauteile, durch die das Abgas nach dem Ausstoß aus dem Brennraum strömt. Bessere Krümmer erlauben einen höheren Durchsatz und steigern die Motorleistung.

Auspuffsystem
Die Abgase strömen durch das Auspuffsystem, nachdem sie den Motor verlassen haben. Ein Auspuff mit geringerem Gegendruck und größerem Durchsatz kann die Motorleistung erhöhen.

Kupplung
Je mehr Leistung dein Motor abgibt, desto stärker muss die Kupplung sein. Eine Nachrüst-Kupplung erlaubt dir schnelleres Schalten, wodurch du in kürzerer Zeit hohe Geschwindigkeiten erreichst.

Nitrosystem
Das Nitrosystem kann so aufgerüstet werden, dass es mit der Zeit automatisch oder durch Fahraktionen (Driften, Beinaheunfälle, Fahren im Gegenverkehr, Springen, Windschattenfahren) aufgefüllt wird. Nitro ist perfekt für die Momente, in denen du einen kurzen Geschwindigkeitsschub brauchst.

Need for Speed_Performance Upgrades_02Fahrwerk
Das Aufrüsten deines Fahrwerks erlaubt dir die Abstimmung deiner Federn in verschiedenen Stufen zwischen Hart und Weich.

Differential
Das Aufrüsten des Differentials erlaubt dir im Bereich Handling-Abstimmung die Einstellung zwischen gesperrtem und nicht gesperrtem Differential.

Reifen
Die Montage neuer Reifen mit unterschiedlicher Traktion beeinflusst die Charakteristik des Handlings.

Bremsen
Der Einbau besserer Bremsen erlaubt dir ein Erhöhen oder Absenken der Bremskraft sowie die Einstellung der Bremsbalance zwischen vorderen und hinteren Bremsen.

Handbremse
Der Einbau einer besseren Handbremse ermöglicht dir die Abstimmung deiner Handbremskraft im vollständigen Bereich zwischen Schwach und Stark.

Stabilisatoren
Durch den Einbau besserer Stabilisatoren reduzierst du die Rollbewegungen (Bewegungen um die Längsachse) deines Wagens.

Need for Speed erscheint am 05. November 2015 für die Next-Gen Konsolen und im Frühjahr 2016 für den PC.

Quelle: Need for Speed

18. Sep 2015, 08:07
2652
Tobias Heinen
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0