One Hour One Life - Werde von anderen Spielern großgezogen

In diesem Spiel wirst du von anderen Gamern großgezogen

Im Laufe der Jahre gab es sicherlich viele verrückte und ausgefallene Spielekonzepte. In welche Kategorie das neue Werk von Solo-Entwickler Jason Rohrer fällt, kannst du in der News entscheiden. Er hat ein Spiel geschaffen, in dem sich Gamer gegenseitig großziehen und eine Zivilisation aufbauen.

 

Der passionierte Entwickler Jason Rohrer hat ein neues Projekt an den Start gebracht. Sein Spiel heißt „One Hour One Life“ und beschäftigt sich genau damit. Du hast eine Stunde Zeit, um ein komplettes Leben zu leben und damit auch noch Teil eines größeren Ganzen zu sein. Eine erste Vorstellung gibt es schon jetzt anhand des Trailers zu One Hour One Life. Du startest als Baby und wirst von anderen, schon erwachsenen Gamern aufgezogen. Überlebst du die Gefahren der Welt, kannst du irgendwann selbst Kinder großziehen.

So cool ist die Idee von One Hour One Life!

 

Neben der Sicherung des Nachwuchses gibt es auch noch eine komplette Zivilisation zu errichten. One Hour One Life wird auf einem persistenten Server gespielt. Dies bedeutet, dass alle Spieler zusammen daran arbeiten, Mauern zu errichten, Nahrung zu bekommen und schließlich bessere Technologien zu finden. Dies geht weiter, bis du das Zeitliche segnest und wieder als Kind eure Kreise ziehen müsst.

 

Offizielle Website von One Hour One Life

 

Denn in One Hour One Life vergeht die Zeit ziemlich schnell. Eine Minute entspricht einem Lebensjahr eurer Figur. Nach etwa einer Stunde könnte es also schon wieder vorbei sein. Jedes Mal wenn du neu in die Welt geworfen wirst, erlebst du eine komplett andere Geschichte, triffst andere Spieler und führst ein anderes Leben.

 

Quelle: Giga.de

4. Mär 2018, 16:41
2274
0
Maximilian Hamstengel
Deine Reaktion

1

0

1

0

0

1

0
Comments
  
Noch keine Kommentare