One Life - Wenn du stirbst, ist alles vorbei

In One Life hast du, wie der Name es vermuten lässt, nur ein Leben zur Verfügung. Wenn du stirbst, heißt es Game Over für dich.

Ein russisches Entwicklerteam arbeitet an einem neuen Survival-Shooter namens "One Life". Der Haken an der ganzen Sache ist, dass du nur ein Leben zur Verfügung hast. Solltest du einmal sterben, kannst du das Spiel nie wieder zocken.

Schon bevor du dich in dein Survival-Abenteuer stürzt solltest du dir einen Plan einfallen lassen. Willst du lieber alleine um dein Überleben kämpfen, oder wirst du dich gemeinsam mit Freunden durch Städte und Wildnis schlagen. Egal wie du dich entscheidest, vor wilden Tieren und anderen Spielern solltest du dich jederzeit in Acht nehmen. Nebenbei musst du auch noch aufpassen, dass du nicht verhungerst. Auch die Munition sollte dir auf keinen Fall ausgehen.

Du kannst dich zudem frei entscheiden, ob du ein guter oder ein böser Spieler wirst. Natürlich kannst du anderen in Gefahr helfen, doch diese könnten dich zu jeder Zeit selbst verraten. Du kannst sogar andere Mitstreiter demütigen, sie berauben, oder sie sogar als Arbeitssklaven in Gefangenschaft nehmen. Um dich zurückzuziehen, steht dir ein Truck zur Verfügung. In diesem kannst du dich verstecken und all deine Ressourcen einlagern. Doch Vorsicht ist geboten, dein Truck kann auch angegriffen und zerstört werden.

Für ungefähr 10€ kannst du dich in diesen Survival-Shooter stürzen. Klingt das für dich fair, oder ist das eindeutig zu viel für ein Spiel, welches du nach wenigen Spielminuten vielleicht gar nicht mehr weiter spielen darfst? Schreibe uns deine Meinung dazu in die Kommentare!

Quelle: DerStandard

22. Okt 2015, 15:32
4483
Franziska Voigt
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

3