PewDiePie spricht von seinem YouTube-Ende

PewDiePie, der erfolgreichste YouTuber der Welt, spricht davon, bei 50 Millionen Abonnenten seinen Kanal zu schließen.

Mehr als 49,7 Millionen Abonnenten, fast 14 Milliarden Aufrufe und 15 Millionen Dollar Einnahmen allein im letzten Jahr - All das will PewDiePie laut eigener Aussage hinter sich lassen. Am vergangenen Freitag war auf seinem Kanal ein Video zu finden, in dem er einige kritische Worte gegenüber den aktuellen Praktiken von Youtube äußerte und am Ende mit der Ankündigung überraschte, bei 50 Millionen Abonnenten seinen Kanal zu löschen.

Dies bedeutet allerdings nicht, dass er der Videoplattform komplett den Rücken kehrt. Vielmehr möchte der Schwede einen neuen Kanal anlegen und nochmal ganz klein anfangen. An Geld wird es ihm indes natürlich nicht mangeln, denn neben seinem eigentlichen Kanal hat er noch das eine oder andere Standbein hochgezogen. Sein Buch "This Book Loves You" beispielsweise hat es in die Bestsellerliste der New York Times geschafft und das Spiel "PewDiePie's Tuber Simulator" hat gleich in den ersten 24 Stunden die Millionenmarke geknackt.

Ob die Ankündigung ernst gemeint gewesen ist oder es sich dabei um einen Marketing-Gag handelt, werden wir in absehbarer Zeit erfahren, denn die knapp 300.000 fehlenden Abonnenten wird PewDiePie sicherlich schnell zusammen bekommen. Und selbst wenn er frisch startet, wird sein neuer Kanal mit Sicherheit schnell an den bisherigen Erfolg anknüpfen.

Was denkst du über diese Ankündigung? Meint PewDiePie es ernst? Schreib es uns in die Kommentare!

Quelle: YouTube-Kanal von PewDiePie

6. Dez 2016, 17:09
4144
0
Ricardo Beigang
Deine Reaktion

0

3

0

0

2

0

0
Comments
  
Noch keine Kommentare