Prey - Bethesda kündigt Wiederbelebung toter Marke an

Während der Pressekonferenz von Bethesda auf der E3 wurde unter anderem Prey angekündigt. Der Sci-Fi Shooter orientiert sich allerdings komplett neu und hat nichts mehr mit dem zu tun, was ursprünglich auf unserem Bildschirm Premiere feiern sollte.

Wie wir bereits vor einem Monat berichteten hatte uns Bethesda auf seiner gestrigen Pressekonferenz der E3 einiges zu beichten. Dazu zählte neben der hochauflösenden Special Edition von Skyrim für die Konsolen und Dishonored 2 auch das lange erwartete, aber nie erschienene Prey.

Der Name ist geblieben, die 2 ist gewichen und auch das Setting scheint ein komplett anderes zu sein. Ging es vorher im "zweiten Teil" um einen futuristischen Kopfgeldjäger, stecken wir nun im Körper von Morgan Yu - einer Laborratte, die zahlreiche Tests über sich ergehen lassen muss. Du wachst auf dem Raumschiff Talos 1 im Jahr 2032 auf und entdeckst, dass die Forschungseinrichtung von einer außerirdischen Lebensform überrannt wurde. Dein Ziel ist die Flucht von besagter Raumstation, wobei dir verschiedenste Waffen und deine unglaublichen Fähigkeiten von Nutzen sein sollten.

Prey

Kommt einem irgendwie bekannt vor, oder? Nichts desto weniger sieht Prey wieder nach einem interessanten Ansatz aus. Lassen wir uns überraschen, was Bethesda und die Arkane Studios mit dem psychologischen Twist meinten, den sie für den Reboot der Serie versprochen haben.

Prey erscheint voraussichtlich 2017, ein genauerer Releasetermin ist leider noch nicht bekannt. Wenn du dich für den Horror-Shooter interessierst, kannst du dir den untenstehenden Trailer zu Gemüte führen.

Was hältst du vom bisher gezeigten Material? Gefällt dir die Neuausrichtung des Franchise, oder hätte dir das 2012 angekündigte Setting besser gefallen? Poste deine Meinung in die Kommentare!

Quelle: Youtube

13. Jun 2016, 08:41
1465
0
Tobias Heinen
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0
Comments
  
Noch keine Kommentare