Prey - Keine Performance Probleme zum Release

Aus Fehlern lernt man, so auch Bethesda. Der kommende Blockbuster Prey wird deshalb wegen Problemen bei anderen Veröffentlichungen vor seinem Release eine Spezialbehandlung erfahren.

Der Sci-Fi Shooter Prey soll zum Start bereits geschmeidig auf allen Plattformen und Rechnern laufen: Das versprachen Raphael Colantonio und Ricardo Bare,Creative Director und Lead Designer der Arkane Studios. Die Spieleschmiede stand kürzlich erst in der Kritik, da man bei Dishonored 2 die vielen unterschiedlichen PC-Spezifikationen der User unterschätzt und aufgrund dessen mit starken Performanceproblemen zu kämpfen hatte. Nur eilig zusammen geflickte Patches und Updates halfen gegen den sich anbahnenden Shitstorm und konnten die aufgebrachte PC-Community besänftigen.

Bei Prey wird das alles anders laufen, so die Entwickler. Seit dem Debakel von Dishonored 2 sei man vorsichtiger und wolle mehr Aufwand in der Qualitätssicherung betreiben. Außerdem wurde beim Steampunk-Actionspiel die eigens angefertigte Void Engine eingesetzt, welche nun nicht verwendet wird. Prey darf sich über den Support der CryEngine freuen, ein oft genutzter und bestens bekannter Antrieb für hochwertige Spiele.

prey_talosi_qc16

Wollen wir hoffen, dass uns das Rollenspiel im Weltraum ebenso fasziniert und positiv schockt, wie die bisherigen Videos versprechen. Wem der alte Trailer zu wenig Inhalt zeigte, kann sich am neuesten Gameplay-Clip erfreuen. 8 Minuten lang zeigen uns die Entwickler da, was auf der Talos 1 so los ist und wie wir der Alien-Plage Herr werden.

Wirst du dich zum Release im Laufe des Jahres auch in eine Tasse verwandeln, um unbemerkt durch die Raumstation zu kommen, oder steht Prey nicht auf deiner "Zu spielen"-Liste? Poste deine Meinung in die Kommentare!

Quelle: Game Informer

3. Jan 2017, 08:42
1543
0
Tobias Heinen
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0
Comments
  
Noch keine Kommentare