Quake Champions - Größtenteils Free2Play

Das Bezahlmodel von Quake Champions wurde kürzlich veröffentlicht. Wer möchte kann das Spiel nach seinem Release kostenlos zocken - mit einem Haken.

Wie Creative Director Tim Willits in einem Interview mitteilte, wird Quake Champions kostenlos spielbar sein. Sämtliche Maps, Waffen und anderer Content kann gratis genutzt werden. Zu schön um wahr zu sein? Naja, einen kleinen Wehrmutstropfen gibt es dann doch. Du darfst all diese Gefechte nur mit einem Champion, dem "Ranger", austragen. Alle anderen Helden sind im Free2Play-Model gesperrt. Wer verschiedene Charaktere ausprobieren möchte muss sich entweder das "Champions Pack" kaufen, oder sie mit einer im Spiel gewonnenen Währung ausleihen.

Der Preis für das Helden-Upgrade steht zwar noch nicht fest, wird sich aber aller Voraussicht nach an den handelsüblichen Vollpreisen orientieren. Solltest du nicht direkt zahlen wollen und erst noch ein wenig ausprobieren, kannst du die während des Gemetzels erspielten "Favor"-Punkte einsetzen, um andere Charaktere für eine gewisse Zeitspanne freizuschalten. Wie Willits weiter ausführte, wird Favor jedoch leicht zu erhalten sein und so auch nichtzahlenden Spielern ein regelmäßiges Wechseln zwischen Champions ermöglichen.

Doch warum setzt Bethesda dieses Mal auf die Free2Play Option?

Im Grunde ist es ein Free-to-Play Game, mit der Option das Champion Pack zu kaufen und mit allen Champions zu spielen. Es gibt viele Spieler da draußen die einfach ihr Quake spielen wollen, richtig? Diese Nutzer sind auch mit dem Business Model unserer alten Spiele vertraut und haben damit kein Problem. 'Ich will das Spiel kaufen. Ich will anfangen zu spielen. Ich will Zugriff auf alle Features haben.'

Aber wir möchten auch so viele Spieler auf den Servern sehen wie nur irgend möglich, vor allem außerhalb von Nord Amerika und Europa, wo wir eine riesige Fan-Base betreuen. Für genau diese Leute wollten wir die Flexibilität einer Free-to-Play Option.

Einen ersten Blick auf Quake Champions kannst du in der Closed Beta erhaschen, wofür noch immer Freiwillige gesucht werden. Oder du schaust dir den Trailer zur Map Blood Covenant an.

Was hältst du vom kostenlosen Einstieg in Quake Champions? Hilft das dem Spiel die Fan-Base zu erweitern, oder überschwemmen so nur tausende Cheater und Amateure die Server? Poste deine Meinung in die Kommentare!

Quelle: MegaGames

13. Mär 2017, 09:53
8457
0
Tobias Heinen
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0
Comments
  
Noch keine Kommentare