So änderst du die Karte auf deinem ARK: Survival Evolved-Server

EINLEITUNG

Während deiner epischen Reisen in ARK: Survival Evolved gibt es viele verschiedene Welten zu erforschen, in denen lebendige, tiefe Höhlen und glühend heißes Magma schlummern, das du und deine Freunde entdecken können. Die Erkundung mit anderen ARK-Abenteurern wird noch größer, wenn du neue Karten hinzufügst und dich auf unvergessliche Reisen begibst, die den Spielern deines ARK-Servers viel Freude bereiten werden!

Von den gefährlichen Gebieten von Abberation bis hin zu benutzerdefinierten Karten, auf denen ihr gemeinsam mysteriöse Geheimnisse finden und aufdecken könnt, kannst du das Abenteuer auf deinem Server ganz einfach über unser benutzerdefiniertes ARK-Webinterface ändern. Im Folgenden gehen wir auf die Höhlen jeder einzigartigen ARK-Welt ein und zeigen dir, wie du diese Karten zu deinem eigenen ARK-Server hinzufügen kannst!

WELCHE ARK: SURVIVAL EVOLVED-KARTEN KANN ICH VERWENDEN?

Auf deinem ARK: SE-Server kannst du die Vorteile von Standard-ARK-Karten, DLC-Karten und benutzerdefinierten Karten nutzen, die durch Server-Mods hinzugefügt werden können! Jede der Karten, die du hinzufügen kannst, ist einzigartig, oft mit neuen Kreaturen und Gebieten, die du finden kannst. Beginnen wir mit den Karten, die du nutzen kannst, um deinen Server anzupassen!

ARK: Survival Evolved DLC und Karten

ARK: Survival Evolved Offizielle "Kanon" Karten und DLC

  • The Island - In dichten Wäldern durchquerst du das Land, umrundest große Berge und Vulkane und entdeckst die Geheimnisse der drei verschiedenen Obelisken, die ein Dreieck auf dieser mysteriösen Insel bilden.
  • Scorched Earth (kostenpflichtiger DLC) - Begib dich in die Wüste, eine der herausforderndsten Umgebungen mit sehr wenig Wasser und rauer "Überhitzung", die deinen Wasserzähler schneller leert, während du ums Überleben kämpfst!
  • Aberration (kostenpflichtiger DLC) - Begib dich in einer beschädigten ARK in den Untergrund, wo du auf deiner Reise tief unter der Oberfläche neue Ressourcen und Biome findest.
  • Extinction (kostenpflichtiger DLC) - Das Land ist zerstört und die Technologie hat die Macht übernommen! Auf einer zerstörten Erde erkundest du Städte und Proto-ARKs, um die Geheimnisse dieses zerstörten Landes zu lüften.
  • Genesis: Part 1 (kostenpflichtiger DLC) - Betritt eine Simulation, in der du dich zwischen fünf verschiedenen Biomen mit Eis, Lava, Wasser und mehr teleportieren kannst, um "Glitches" zu finden, die du beheben kannst, um die Geschichten in dieser Welt zu entfalten.
  • Genesis: Part 2 (kostenpflichtiger DLC) - Das Spiel findet auf einem riesigen Kolonieschiff statt, das in zwei einzigartige Biome aufgeteilt ist. Auf der rechten Seite des Schiffes findest du normale Kreaturen, aber auf der linken Seite des Schiffes... lauern furchtbare Monster, vor denen du entweder flüchten, oder sie bekämpfen kannst.

ARK: SE Offizielle "Nicht-Kanon"-Karten und DLC

  • The Center (Kostenloser DLC) - Die Karte ist ursprünglich eine benutzerdefinierte ARK-Karte gewesen und bietet schwimmende, üppige Inseln mit neuen Biomen, eine riesige unterirdische Welt und eine gefährliche Boss-Arena, die in die Karte integriert ist!
  • Ragnarok (Kostenloser DLC) - Diese Welt umfasst eine Vielzahl von Biomen und bietet einzigartige Umweltmerkmale wie einen aktiven Vulkan, der ausbrechen kann, riesige Biberdämme auf der ganzen Karte und eine herrliche heiße Quelle, in der man eine Pause einlegen kann!
  • Valguero (Kostenloser DLC) - Eine der größten offiziellen Karten in ARK mit riesigen Umgebungen. Schönheit liegt buchstäblich in der Luft, mit bunten Regenbögen am Tag und herrlichen Polarlichtern, die in der Nacht über den hellen Wäldern, glühend kalten Tundren und unter all dem einem seltsamen unterirdischen Ozean auftauchen. Es gibt so viel zu erforschen!
  • Crystal Isles (Kostenloser DLC) - Ein explodierender Dinosaurier, der seinem Namen alle Ehre macht: Diese Insel bietet große Kristalle, einzigartige Kreaturen und riesige Inselgebiete, die es zu erkunden gilt.
  • Lost Island (Kostenloser DLC) - Erkunde eine riesige Ruinenstadt mit Schiffen, die in den Gewässern rund um die Insel verstreut sind, und entdecke Wyvern-Gräben, gefährliche Höhlen und einen See, der nur mit schwarzen Perlen gefüllt ist!
  • Fjordur (Kostenloser DLC) - Reise nach Asgard, Vanaheim und Jotunheim, Reiche, in die du dich teleportieren kannst, und erforsche die alten Länder mit gefährlichen Gegnern, darunter der allmächtige Fenrir!

Finde ARK:SE Custom Maps im Steam Workshop

Mit so vielen einzigartigen Karten, die von anderen Spielern der ARK-Community erstellt wurden, gibt es mehr Inhalte denn je, die du mit deinen Freunden erkunden kannst. Weiter unten in diesem Artikel zeigen wir dir, wie du ARK Custom Maps aus dem Steam Workshop installieren kannst!

WECHSLE ZU EINER OFFIZIELLEN ARK: SE-KARTE

Mit so vielen verschiedenen Karten zum Ausprobieren kannst du über dein benutzerdefiniertes ARK-Webinterface einfach und schnell zwischen diesen Karten wechseln!

  1. Stoppe deinen ARK: Survival Evolved-Server über das Webinterface.
  2. Wähle dann auf der linken Seite unter "EINSTELLUNGEN" die Option "Allgemein".
    ARK: Survival Evolved Server-Einstellungen

  3. Suche in den Einstellungen unter "Basiseinstellungen" die Option "Kartenname" und klicke auf das Dropdown-Menü daneben.
    Mapname-Option auf einem ARK-Server

    Du wirst eine Liste aller offiziellen ARK: SE-Karten sehen.

  4. Wähle die Karte, die du auf deinem Server verwenden möchtest.
  5. Sobald du die Karte ausgewählt hast, drücke unten auf "Änderungen speichern" und starte dann deinen ARK-Server neu, um die Karte zu laden!

Sobald dein Server online ist, wird die offizielle ARK-Karte, die du ausgewählt hast, geladen und du kannst mit deinen Freunden in dieser neuen Erfahrung spielen!

INSTALLIEREN EINER BENUTZERDEFINIERTEN KARTE AUF DEINEM ARK SERVER

Anstatt eine offizielle ARK: Survival Evolved-Karte hinzuzufügen, kannst du auch völlig neue benutzerdefinierte Karten auf deinem Server ausprobieren, die du im ARK: SE Steam Workshop findest.

  1. Beginne damit, die ARK Custom Map, die du verwenden möchtest, im ARK Steam Workshop zu finden. In unserem Beispiel werden wir die benutzerdefinierte Karte Roraima hinzufügen.
  2. Finde die URL oder überprüfe die Beschreibung der benutzerdefinierten Karte auf Steam und du wirst eine ID sehen.
    ARK: SE Custom Maps auf Steam

    Dies ist die Mod-ID, die zum Laden dieser benutzerdefinierten Karte benötigt wird. Kopiere diese ID.

  3. Es ist nun an der Zeit, das ARK-Webinterface aufzurufen.
  4. Klicke im Webinterface unter "EINSTELLUNGEN" auf die Option "Mods + Workshop".
    ARK: SE Custom Maps auf Steam

  5. Suche in deinen Mod-Einstellungen nach der Option "Aktive Mods (IDs)" und dem entsprechenden Feld.
  6. Füge die ID, die du in Schritt 2 ermittelt hast, in das Feld dieser Option ein.
    ARK Mod-IDs hinzufügen

  7. Sobald diese ID hinzugefügt wurde, drücke auf "Änderungen speichern" und starte dann den ARK-Server neu, um die benutzerdefinierte Steam Workshop ARK-Karte zu laden!

Nachdem der ARK server online ist, kannst du jetzt deine Freunde einladen und ein einzigartiges Abenteuer beginnen, das von den Moddern der fantastischen ARK: SE-Community erstellt wurde!

ARK CUSTOM MAPS FAQ

Die benutzerdefinierte ARK-Karte wird nicht geladen.

Der einzige Fall, in dem eine benutzerdefinierte Karte von ARK: Survival Evolved nicht geladen werden kann, ist entweder ein Konflikt zwischen einer Mod und der benutzerdefinierten Karte oder wenn die benutzerdefinierte Karte selbst stark veraltet ist und einfach nicht mit dem neuesten Update von ARK funktioniert.

Wenn du deinen Server evaluierst, empfehlen wir, alle Server-Mods zu deaktivieren, bevor du eine benutzerdefinierte Karte hinzufügst. Dadurch wird sichergestellt, dass es keine Konflikte gibt. Danach kannst du deine Mods nacheinander wieder hinzufügen, um sicherzustellen, dass sie kompatibel sind.

Du kannst auch auf der Steam-Seite der jeweiligen benutzerdefinierten ARK-Server-Karte nachsehen, wann diese Karte veröffentlicht und wann sie zuletzt aktualisiert wurde.

Steam ARK Karten-Update

Kann ich Mods mit benutzerdefinierten Karten verwenden?

Ja, mit deinem ARK-Server kannst du jederzeit zwischen den offiziellen Karten, DLC-Karten und benutzerdefinierten Karten wechseln, indem du die oben genannten Schritte ausführst. Die Speicherdaten für jede Karte werden in einem eigenen Ordner für die jeweilige Karte gespeichert.

Dadurch wird sichergestellt, dass du beim Wechsel zwischen verschiedenen ARK: SE-Karten niemals deine Speicherdaten verlierst, wenn du die Karte wechselst oder zu einer Karte zurückkehrst, die du zuvor gespielt hast. Nitrado macht auch Backups von deinem Server, die du auch wiederherstellen kannst!

Kann ich Mods mit benutzerdefinierten Karten verwenden?

In den meisten Fällen unterstützen die meisten Custom Maps ARK: Survival Evolved-Mods. Du kannst auch auf der Seite einer ARK Steam Workshop-Karte nachsehen, da die Autoren oft testen und dich informieren können, wenn eine bestimmte Mod oder eine Gruppe von Mods nicht funktioniert.

Du kannst dies ebenfalls testen, da du Mods auf deinem Server einfach deaktivieren und hinzufügen kannst, um zu sehen, ob sie mit der benutzerdefinierten Karte, auf der ihr spielt, kompatibel sind, und zwar direkt über den Bereich "Mods + Workshop" in deinem ARK-Webinterface.

Adding Custom ARK Maps

FAZIT

Wenn man spielt, kann es lohnend sein, ein Abenteuer abzuschließen, bei dem man nie möchte, dass dieser Spaß ein Ende hat. Deshalb ist die Verwendung von offiziellen ARK-Karten, DLC und benutzerdefinierten Karten eine großartige Möglichkeit, Abwechslung mit neuen Erkundungen und Kreaturen für deine Server-Spieler zu schaffen. Profitiere noch heute von diesem Vergnügen, indem du deinem eigenen ARK: Survival Evolved-Spielserver neue, abwechslungsreiche Karten hinzufügst!

23. Mai, 10:00
1268
Kevin Lott
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0