Star Citizen - Video demonstiert verbessertes FPS-Modul

Ein neues Video zeigt die überarbeitete Sichtstabilisierung von Star Citizen und gibt einen Einblick in das FPS-Gameplay des Weltraumspiels.

Star Citizen ist ein ambitioniertes Projekt: Neben Raumfahrt und Handel gehören auch First-Person-Segmente zu den essenziellen Bestandteilen der Weltraumsimulation. Die erste Iteration der Fortbewegung außerhalb des Raumschiffes war zwar bereits bei ihrer Veröffentlichung recht beeindruckend, das Gameplay litt aber sehr unter dem sogenannten Head-Bobbing, also an die Bewegungen des Kopfes angepasste Kameraschwenkungen.

In einem neuen Video zeigen Cloud Imperium Games nun eine überarbeitete Version des First-Person-Moduls mit Sichtstabilisierung. Die schwindelerregenden Kamerabewegungen gehören nun der Vergangenheit an, ebenso wie einige andere nervige Effekte. Aber auch außerhalb der Kameraführung hat sich am FPS-Modul einiges getan: Waffen, Gegner-KI und Umgebungsinteraktion werden in dem Video ebenfalls zur Schau gestellt. Wer also bisher noch nicht viel vom First-Person-Aspekt der Weltraum-Simulation mitbekommen hat, der erhält durch das Video einen guten Überblick.

Auch bei diesem Videomaterial gilt zu beachten, dass es sich keinesfalls um die finale Iteration des Spiels handelt. Star Citizen hat noch einige Jahre Entwicklungsarbeit vor sich und allem Anschein nach auch das nötige Budget und Team, um die ambitionierte Vision von Chris Roberts zu verwirklichen. Wann die gezeigten Änderungen auch für Käufer spielbar sind, ist derzeit nicht bekannt. Man darf gespannt sein, was die Zukunft bringt.

Wie sind deine Erfahrungen mit Star Citizen? Spielst du schon, oder bist du eher noch skeptisch? Schreib uns deine Meinung in die Kommentare!

via Youtube

19. Sep 2016, 22:42
1696
0
Colin Kilian
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0
Comments
  
Noch keine Kommentare