Star Wars Battlefront - Diese Änderungen erwarten dich im fertigen Spiel

DICE zieht die Lehren aus der Betaphase und überarbeitet Star Wars Battlefront. Besonders Balance und Spawnpunkte wurden neu reguliert.

Unfaire Spawnpunkte können jedes Spiel ruinieren. EA und DICE haben zweieinhalb Jahre Entwicklung und eine Betatestphase gebraucht um das zu erkennen, dafür ist man sich nun aber sicher, dieses Problem im Griff zu haben. Wie Community-Manager Mathew Everett im offiziellen Battlefront Forum schrieb, habe man die Spawnpunkte für Spieler neu justiert, sodass Gegner in Zukunft nicht mehr auf oder hinter einem spawnen werden.

2916874-star_wars_battlefront_-_fighter_squadron_-_a_wing_vs_imperial_shuttle___final_for_release

Weiterhin hat man das Fadenkreuz überarbeitet. In der Third-Person Ansicht soll der Spieler nun ein besseres Zielgefühl verspüren und auch in AT-ATs und AT-STs vernünftig Zielen können. Auch die sogenannten Star Cards, sowie die Bewaffnung der Soldaten, wurde neu ausbalanciert. Wir werden uns also damit abfinden müssen, dass die Cyclersniper ihre Bazooka-ähnliche Durchschlagskraft verlieren wird. Dafür wird es Spielergruppen in Zukunft einfacher fallen Servern gemeinsam beizutreten. Die große Menge an Bugs die das Unterfangen zur bisher schwersten Aufgabe in Battlefront machte, soll bereinigt sein.

Freust du dich auf Star Wars Battlefront? Glaubst du EA und DICE schaffen ein reibungslosen Release? Schreib es uns in die Kommentare!

Quelle: gamesradar

2. Nov 2015, 15:18
2256
0
Till Steinmetz
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0
Comments
  
Noch keine Kommentare