Steam Update lässt euch Ordner verschieben

Das neue Steam Update lässt euch Ordner nach belieben verschieben und bietet neue Möglichkeiten für Controller-Nutzer.

Wer bisher den Installationsordner eines Steam-Spiels ändern wollte, musste diesen zunächst auf der Festplatte verschieben und diese Änderung danach mühselig im Steam-Client nachtragen. Mit dem neuen Steam-Update ist dieser Prozess nun einfacher geworden: In den Eigenschaften unter "Lokale Dateien" gibt es nun die Möglichkeit, den Installationsordner direkt zu verschieben. Bisher lässt euch diese Funktion lediglich in Ordner verschieben, die Steam als Installationsverzeichnis nutzt (d.h. in denen mindestens eine Steam-Anwendung installiert ist) - für alle, die beispielsweise Spiele zwischen zwei Festplatten verschieben wollen, ist die Funktion dennoch sehr nützlich.

Zu den weiteren Änderungen des Client-Updates gehört die Funktion, Xbox-, Playstation- und Drittanbieter-Controller zu konfigurieren und dabei die volle Mapping-Funktionalität des Steam-Controllers mit eurem Gerät zu nutzen. Auch erweiterte Controller-Funktionen wie Rumble (Xbox) und das An- und Ausschalten von Wireless PS4 Controllern wird nun unterstützt. Eine Übersicht über die Änderungen findet sich in den offiziellen Patchnotes im Steam-Client.

Nutzt du Steam mit einem Controller, oder spielst du lieber klassisch mit Maus und Tastatur? Schreib es uns in die Kommentare!

via Steam

24. Jan 2017, 10:49
3003
1
Colin Kilian
Deine Reaktion

1

0

0

1

0

0

0
Comments
  
Fischi34123
1459 Tage
Endlich mal ein richtig sinnvolles Feature, dass ich mir schon lange gewünscht habe!