Windows 10 - Die einzelnen Versionen im Überblick

Die für den Sommer diesen Jahres angekündigte Windows 10, soll wie für das Betriebssystem üblich, in verschiedenen Versionen auf den Markt kommen. Einen kleinen Einblick in den Umfang der verschiedenen Versionen, bekommst du hier.

Windows 10 wird, wie wir es schon von den Vorgängern kennen, in sechs verschiedenen Versionen erhältlich sein, welche sich auf verschiedene Kunden und Anwendungsbereiche konzentrieren sollen. Namentlich heißen diese sechs Versionen: Windows 10 Home, Mobile, Mobile Enterprise, Pro, Enterprise und Education. Im folgenden, haben wir für dich die Eigenschaften der sechs Versionen noch einmal zusammengefasst.

Windows 10 Home:

Die Windows 10 Home Edition ist für die Privatanwender gedacht und wurde gleichermaßen für die Nutzung an PCs, Tablets und 2 in 1 Geräten, wie den sogenannten Convertibles gemacht. Zu den Features dieser Version zählen die Sprachsteuerung Cortana, Microsoft Edge der Nachfolger des Internet Explorers, der Continum Modus für Touch-Bedienung sowie Microsoft Hello, welches für eine Gesichts-, Fingerabdruck- und Iris-Erkennung dienen soll. Des Weiteren sind einige Standard Apps für Fotos, Straßenkarten, E-Mail, Kalender, Musik und Videos bereits vorinstalliert. Zusätzlich wurde noch angekündigt, dass man die Xbox Spielkonsole und Windows 10 durch Verbinden der Live Community mehr miteinander verbinden will. So soll es in Zukunft möglich sein, seine Aufnahmen via Sharing Funktion zu teilen und Besitzer der Xbox sollen ihre Spiele via Streaming auch auf dem Windows 10 PC genießen können.

Windows 10 Mobile und Mobile Enterprise:

Die Mobile Versionen sollen speziell für die Nutzung auf kleinen Geräten, wie Smartphones oder Tabletts gedacht sein. Sie enthalten Grundlegend dieselben Features wie die Home Version, sind aber zusätzlich noch mit der neuen, für die Touch-Eingabe optimierte, Office Version ausgestattet. Durch diverse Sicherheits- und Verwaltungeinstellungen, sollen diese Versionen sowohl für den Geschäfts- als auch für den „Privaten“ Endverbraucher zu nutzen sein. Auch in dieser Version ist Windows Continum wieder mit von der Partie. Continum soll das mobile Endgerät zum PC-Ersatz machen. Die Windows 10 Mobile Enterprise Version, richtet sich allerdings explizit an Geschäftskunden mit einer Volumenlizenz. Es soll ein flexibleres Update-Management sowie die neusten Sicherheits-Features bieten, sobald diese erhältlich sind.

Windows 10 Pro:

Die Pro Version von Windows 10 ist für dieselben Geräte entwickelt worden wie die Home Version, richtet sich in seiner Auslegung aber eher an kleinere Unternehmen. Alle Features der Home Version sind auch hier vorhanden, doch soll die Pro Version noch einige Zusatzfunktionen beinhalten. Diese sollen unter anderem im Zusammenhang mit dem Geräte- und App-Management, sowie dem Sicherheits- und Cloud-Service stehen. Durch „Windows Update for Business“ soll eine bessere Update-Verwaltung, sowie schnellerer Zugriff auf Security-Fixes ermöglicht werden.

Windows 10 Enterprise und Windows 10 Education:

Windows 10 Enterprise ist die „Business-Edition“ und basiert auf den Features der Pro Version, allerdings richtet sich Enterprise im Gegensatz zu Pro, eher an die Großkunden und Unternehmen. Für diese Kunden wurden noch einige Features hinzugefügt, diese beziehen sich großteils auf Sicherheitsbelange hinsichtlich Applikationen und sensibler Daten. Außerdem soll die breit möglichste Unterstützung für die Software-Verteilung sowie Anwendungs- und Geräte-Management geboten werden. Breit gefächerte Sicherheits-Updates werden durch „Windows Update for Business" und „Long Term Service Branch“ bereitgestellt. Das Upgrade auf Windows 10 Enterprise ist mittels „Active Software Assurence“ möglich. Windows 10 Education basiert auf der Enterprise Version von Windows 10 und richtet sich speziell an Schüler und andere Bildungseinrichtungen. Es soll gleichermaßen für die Schüler, als auch die Lehrerschaft ausgelegt sein. Eine Möglichkeit zum Upgrade auf diese Version besteht mit Windows 10 Home und Pro.

Ein genaues Releasedatum sowie Preise, sind bisher noch nicht bekannt. Bislang wurde Windows 10 von Microsoft für den Sommer diesen Jahres in 190 Länder und 111 Sprachen angekündigt. Im ersten Jahr der Veröffentlichung, soll es für Besitzer einer Windows 7, 8, 8.1 und Windows Phone 8.1 Lizenz kostenlose Upgrade-Möglichkeiten auf Windows 10 geben.

Quelle: pcgameshardware.de

17. Mai 2015, 12:19
2869
0
Thilo Gabriel
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0
Comments
  
Noch keine Kommentare