World of Tanks - Update 10.0 bringt neuen "Rampage"-Spielmodus

Das World of Tanks Update "Rubicon" verspricht einige interessante Änderungen und neue Inhalte - einschließlich eines neuen Spielmodus.

Ende Oktober soll World of Tanks das Update 10.0 mit dem Codenamen "Rubicon" erhalten, welches unter anderem neue Karten und Panzer beinhaltet. Außerdem soll der Rampage-Spielmodus, der zunächst nur als Event spielbar war, endlich vollständig in das Spiel integriert werden. Dieser bietet die zwei Varianten "Domination" und "Steel Hunt", welche jeweils auf kurzweilige, actionreiche Gefechte ausgelegt sind.

In Rampage stehen den Spielern einige für World of Tanks eher ungewöhnliche Spielmechaniken zur Verfügung: Respawning ist im Rampage-Modus möglich, und die Wartezeit berechnet sich aus der Anzahl der Tode. Außerdem haben Spieler die Möglichkeit, Artillerie- und Luftschläge anzufordern und sich in bestimmten Arealen der Spielkarte reparieren und aufmunitionieren zu lassen. Die genauen Spielregeln könnt ihr auf der offiziellen Website nachlesen.

Neben den bisher bekannten Rampage-Karten wird es die Spieler im Rubicon-Update auch in die zerstörten Hauptstädte Berlin und Paris verschlagen. Auf diesen Karten tobt eine Schlacht, die einem alternativen Geschichtsstrang entstammt. Ein neues PvE-Tutorial sowie eine Überarbeitung der Panzeranpassung durch Besatzungsboni sind ebenfalls geplant. Mit dem neuen Patch 10.0 können Spieler zudem den Tier 10 Panzer T-22 durch das absolvieren einer Reihe von persönlichen Missionen freischalten.

via PCGamer

    6. Okt 2015, 09:05
    1171
    Colin Kilian
    Deine Reaktion

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    0