Nitrado Cloud Server sind ab sofort verfügbar!

Das Warten hat ein Ende: Nach zweijähriger Entwicklungsarbeit und einer ausführlichen Beta-Phase freut sich Nitrado darüber, den offiziellen Release des neuen Cloud Server Produkts verkünden zu können.

Eigentlich wollten wir im Artikel dieser Woche über die Nitrado Smartphone-Apps sprechen. Es ist aber etwas viel Wichtigeres dazwischengekommen: Nitrado Cloud Server können ab sofort bestellt werden!

 

Miete dir jetzt deinen eigenen Cloud Server von Nitrado!

 

Was ist ein Cloud Server?

Cloud Server stellen ein vollständiges Betriebssystem zur Verfügung, also Windows Server oder eine von vielen Linux-Distributionen. Während andere Nitrado-Produkte sich darauf konzentrieren, einen bestimmten Dienst zur Verfügung zu stellen (beispielsweise einen Gameserver oder Voiceserver), bieten Cloud Server die maximale Freiheit und Flexibilität: Jeder Kunde entscheidet selbst, welche Dienste er auf seinem gemieteten System installieren möchte und ist damit ein echter Administrator auf seinem Server.

Cloud Server sind virtuelle Server. Sie unterscheiden sich jedoch vom klassischen "vServer" oder "VPS" besonders in der Qualität, indem wir KVM-Vollvirtualisierung mit fester Ressourcenzuteilung verwenden. Bei dem Begriff "vServer", denkt man daran, wie sich viele Server um zu wenig Hardware streiten. Das ist bei den Nitrado Cloud Servern nicht der Fall: Wer eine Leistung bucht, der bekommt diese Leistung auch. Durch die enormen Reserven stehen auch bei Leistungsspitzen genügend Hardwareressourcen zur Verfügung.

Stattdessen steht bei Nitrado Virtualisierung vor allem für Flexibilität und Sicherheit: Anders als bei "Root-Servern", also nicht-virtualisierten, physischen Maschinen, können bei Cloud Servern jederzeit Ressourcen hinzugebucht oder weggebucht werden, wenn sich die Anforderungen ändern sollten.

Für eine Verfügbarkeit auf höchstem Niveau sorgen redundante Netzteile, das zentrale Storage-System, sowie die redundant ausgelegte Netzwerkinfrastruktur. Die Nitrado Cloud Server sind dadurch vielfach abgesichert und können bei Bedarf sogar im laufenden Betrieb auf andere Hardware verschoben werden.

Beste Hardware für beste Leistung

CPU-Kern ist nicht gleich CPU-Kern. Deswegen benutzt Nitrado für seine Cloud Server Intel Xeon E5-2699v4-CPUs, die nicht nur zur neuesten Prozessor-Generation gehören, sondern auch spezifisch für den Serverbetrieb entwickelt wurden. Gleiches gilt für den selbstkorrigierenden ECC-DDR4-RAM, die redundanten 10 Gigabit-Netzwerkkarten und vor allem den zentralen SSD-Storage "3PAR StoreServ" von Hewlett Packard Enterprise (HPE), der im Vergleich zu lokal verbauten SSD-Festplatten eine Vielzahl an Vorteilen bezüglich Performance, Stabilität und dem schnellen Anlegen von Backups bietet.

Im Detail wurde die Hardware der Nitrado Public Cloud bereits in einem früheren Artikel beleuchtet.

Cloud Apps für den einfachen Einstieg

Die Serveradministration ist keine einfache Aufgabe. Bei Nitrado sind wir aber der Überzeugung, dass es möglich sein sollte, auch mit wenig Vorwissen einen Server zu betreiben und schnell Anwendungen, wie zum Beispiel Game Server, zu installieren und zu verwalten. Zu diesem Zweck wurden die Nitrado Cloud Apps entwickelt: Dabei handelt es sich um fertige Software-Pakete, die mit wenigen Klicks vollautomatisch auf dem Cloud Server installiert werden können.

Die Pakete werden von uns aktualisiert, sobald neue Versionen der Software zur Verfügung stehen, etwa nach Steam-Updates. Die Aktualisierungen können dann direkt über das Webinterface eingespielt werden.

Wir freuen uns bekanntgeben zu können, dass wir bereits zum Start der Cloud Server die Spiele 7 Days to Die, ARK: Survival Evolved, Arma 3, Counter-Strike: Global Offensive, Garry's Mod, Minecraft und Rust, sowie Teamspeak 3 als Cloud Apps anbieten können. Gleichzeitig sind jetzt zusätzliche Cloud Apps in Entwicklung, die das Einrichten häufig verwendeter Software wie Wordpress zum Kinderspiel machen. Auch freuen wir uns darauf, Ideen und Wünsche unserer Kunden für neue Cloud Apps entgegenzunehmen.

Professionelles Webinterface für schnelle Verwaltung

Auf einem Server gibt es eine Vielzahl an Aufgaben, die immer wieder anfallen: Schnell mal eine Datei heraussuchen und bearbeiten, Log-Dateien überwachen, Firewall-Regeln anpassen oder einen Dienst nach einer Konfigurationsänderung neustarten. Mit Installation des kostenlosen Nitrado Daemons können diese Tätigkeiten schnell und einfach über das Nitrado Webinterface erledigt werden, ohne sich auf dem Server einloggen zu müssen. Die folgende Animation zeigt beispielhaft die Installation und Verwaltung eines Minecraft Servers über das Webinterface:

Weitere Features wie das Verwalten von Datenbanken, Monitoring, Benachrichtigungen bei ausstehenden Sicherheitsupdates und die Konfiguration von Systemdiensten wie SSH sind bereits in Arbeit.

Wir haben bei der Entwicklung dieser Komfortfunktionen besonders darauf geachtet, dass sie einen erfahrenen Administrator unterstützen, anstatt ihn zu ersetzen. Beispielsweise erkennt und respektiert der Nitrado Daemon manuelle Änderungen an Konfigurationsdateien, anstatt diese einfach zu überschreiben. Die genutzten Schnittstellen des Daemons beschränken sich auf bereits vorhandene Standardprogramme wie unter anderem Docker, systemd, journald und UFW um höchstmögliche Transparenz zu gewährleisten.  Außerdem bleibt die Installation des Nitrado Daemons natürlich vollständig optional - er schaltet eine Reihe von praktischen Funktionen frei, ist für den Betrieb des Cloud Servers aber nicht erforderlich.

Bei der Entwicklung des Nitrado Daemons wurde auf die Sicherheit höchste Priorität gelegt. Sämtliche Kommunikation mit dem Daemon erfolgt über eine zentrale Schnittstelle, die sogenannte NitrAPI. Die Verbindung zwischen NitrAPI und Daemon ist in beide Richtungen per TLS abgesichert, jeder Cloud Server identifiziert sich mit seinem individuellen Zertifikat bei der NitrAPI und umgekehrt. Auf dem vollständigen Weg vom Nitrado Daemon, über die NitrAPI, bis in den Browser des Nutzers findet sämtliche Kommunikation verschlüsselt statt.

Smartphone-Apps für den mobilen Zugriff

Auch wenn wir den Apps noch einen eigenen Artikel widmen werden, dürfen die Nitrado Smartphone-Apps für Android und iOS in dieser Auflistung nicht fehlen. Sie erlauben neben einer Vielzahl von anderen Features auch die zuvor genannten Komfortfunktionen bequem von unterwegs zu nutzen. Auch hier haben wir eine Animation vorbereitet, die eine der Apps im Einsatz zeigt:

Die Nitrado Smartphone Apps können im Google Play Store bzw. im Apple App Store heruntergeladen werden.

NitrAPI für kreative Eigenentwicklungen

Die NitrAPI (Nitrado Application Programming Interface) ist eine Programmierschnittstelle über die sich die Bestellung, Konfiguration und Verwaltung von Nitrado-Diensten vollständig automatisieren lässt. Sie kann beispielsweise genutzt werden, um automatisch zusätzliche Ressourcen zu einem Cloud Server hinzuzubuchen, sobald die darauf laufende Anwendung sie benötigt - oder aber um beliebige andere Funktionen des Webinterfaces oder der Smartphone Apps zu automatisieren.

Die Nutzungsmöglichkeiten der NitrAPI sind zu vielfältig, um sie in diesem Artikel eingehend zu beleuchten. Interessierten Entwicklern legen wir sowohl die Dokumentation, als auch unseren früheren Artikel zur NitrAPI ans Herz.

Dein Cloud Server für dein Projekt

Jetzt, da die Nitrado Cloud Server für jeden verfügbar sind, sind wir gespannt darauf für welche Anwendungen sie eingesetzt werden. Für welches Projekt wirst du die Nitrado Cloud Server einsetzen? Stelle heute deine persönliche Konfiguration zusammen und teile deine Pläne mit uns!

Hier geht's zum Cloud Server Konfigurator!

19. Jul, 15:48
3800
3
Sascha Siska
Deine Reaktion

6

0

0

0

1

0

1
Comments
  
Ben09
79 Tage
Ich finde man merkt richtig wie ihr mit Herzblut an euren Projekten seid und sie auch echt super umsetzt! Ein echtes großes Lob! Viele Grüße Ben.
marcel
93 Tage
Wir sind derzeit noch mit HPE in Kontakt um letzte technische Details bei der Umsetzung zu klären. Wir hoffen die Backup-Funktion bald freischalten zu können.
schneidertm
95 Tage
Endlich ist es soweit, ich freue mich! Wie steht der Status um die Backup-Funktion?

Testserver
Vernetze dich mit uns




ESL Premium zertifiziert
Die nitrado.net Gameserver sind ESL zertifiziert und somit die erste Wahl für ESL Clanwars.
ESL PROTECTION CHECK